Aprile 15, 2024

Italnews

Trova tutti gli ultimi articoli e guarda programmi TV, servizi e podcast relativi all'Italia

Bayern Monaco: preoccupato per Leroy Sane: è stato sostituito infortunato: | Gli sport

Bayern Monaco: preoccupato per Leroy Sane: è stato sostituito infortunato: |  Gli sport

Diese Szenen machen den Bayern-Fans Sorgen!

Samstag in der 65. Minute des Bundesliga-Topspiels des Rekordmeisters gegen Leipzig (2:1): Beim Stand von 1:0 muss Leroy Sané (28) vom Feld. Der Flügelflitzer war schon in den Minuten zuvor unrund gelaufen, hatte mehrfach vor Schmerz das Gesicht verzogen.

Bayern kann noch siegen!Kane-Doppelpack IM VIDEO

Quelle: Bild

Kurze Zeit später geht es nicht mehr! Mathys Tel (18) muss Bayerns Nummer 10 ersetzen, der erst noch kurz mit Team-Arzt Prof. Dr. Peter Ueblacker (46) vor der Bank spricht und dann in den Katakomben verschwindet.

Der deutsche Nationalspieler kommt zwar schon nach vier Minuten zurück in den Stadion-Innenraum, eine Entwarnung gibt es aber nicht – denn Sané humpelt weiterhin leicht.

Sorge um Bayern-Star Sané!

Nach Abpfiff gab Trainer Thomas Tuchel (50) die Erklärung: „Leroy ist seit ein paar Wochen in einem Wellental mit den Schmerzen. Er ist extrem hart im Nehmen, aber das merkt man seinen Bewegungsabläufen momentan an. Er beißt ständig auf die Zähne, vielleicht auch ein bisschen zu viel. Heute ging es dann nicht mehr. Wir hatten den Wechsel vorbereitet und er hat es dann auch eingefordert.“

Sind diesen Schmerzen der Grund, weshalb Sané nach seiner Mega-Hinrunde mit acht Toren und zehn Vorlagen nach 17 Liga-Spieltagen zuletzt immer mehr in einem Formtief versinkt? Auch gegen Leipzig fehlte ihm trotz großen läuferischen Fleißes offensiv seine gewohnte Spritzigkeit und Entschlossenheit (BILD-Note 4).

Tuchel erklärt: „Er ist nicht ganz frei, wie er sich bewegt, sprintet und wie er abstoppt. Das hat einen Einfluss auf seine Passgenauigkeit. Ich spüre, dass er nicht ganz frei ist.”

Trotzdem lobt ihn sein Trainer. „Sein Aufwand gegen den Ball sehr hoch. Er hat uns ein paar Mal in Kontersituation sehr geholfen“, sagt Tuchel.

Die Frage ist jetzt, ob die Bayern-Ärzte Sané bis zum nächsten Liga-Spiel am 1. März in Freiburg wieder gänzlich fit bekommen?