Aprile 16, 2024

Italnews

Trova tutti gli ultimi articoli e guarda programmi TV, servizi e podcast relativi all'Italia

'Let's Dance' è finito per Tilman Schulz: ora Lambie si è sbarazzata di 'Lion' | divertimento

'Let's Dance' è finito per Tilman Schulz: ora Lambie si è sbarazzata di 'Lion' |  divertimento

Die nächste Runde im „Let’s Dance“-Zoff!

In der Liveshow am Freitagabend hatte Joachim Llambi (59) mal wieder heftige Kritik für den tanzenden VOX-Löwen Tillman Schulz (34) parat. Der konterte prompt und schoss gegen den Gnadenlos-Juror.

Das Motto des Abends:[–> Die 1990er-Jahre. Für den „Höhle der Löwen“-Investor Schulz steht zusammen mit Profitänzerin Patricija Ionel (29) eine Rumba auf dem Programm. Doch schon beim Training klagt Schulz: „Das ist echt deprimierend. Verzweiflung pur. Die Rumba ist schon wirklich verdammt hart!“

Nach der Performance zu „You“ macht sich Motsi Mabuse (42) Sorgen um Schulz: „Ich habe noch nie einen Menschen gesehen, der so nervös war, in meinem ganzen Leben! Du hast richtig gezittert. Du bist blass jetzt.“

Gekonnte Tanzeinlage von „Höhle der Löwen“-Investor Tillman Schulz und Profitänzerin Patricija Ionel

Foto: Patric Fouad

Geschont wird Schulz von Llambi trotzdem nicht.

Dass sich die beiden nicht grün sind, zeigte sich bereits in der letzten Woche – jetzt legt der Juror noch mal nach und kritisiert knallhart: „Das war eine Stehrumba und keine Bewegungsrumba. Im Grunde hätten wir das Studio halb abbauen können.“

Seiner Profi-Partnerin habe Schulz außerdem keine Stabilität gegeben: „Dann weiß das arme Mädchen auch nicht, wo sie hinsaust.“ Schulz reagiert pikiert und weist Llambi zurecht: „Das ist eine Frau, kein Mädchen.“

Joachim Llambi ließ kein gutes Haar an Schulz (59) (Archivfoto)

Joachim Llambi ließ kein gutes Haar an Schulz (59) (Archivfoto)

Foto: picture alliance/dpa

Die Punktevergabe wird bitter: [–>Jorge González (56) und Motsi vergeben je drei Punkte, von Llambi gibt es nur einen einzigen. Insgesamt nur sieben Punkte.

Tillman kann sich einen Spruch über den Duisburger Llambi nicht verkneifen: „Mit den niedrigen Punkten kennt er sich aus, vom MSV Duisburg.“ Darüber lachen kann Llambi nicht, und auch Moderatorin Viktoria Swarovski (30) reagiert irritiert.

Schulz’ Schicksal ist jedoch am Ende des Abends besiegelt: Zusätzlich zur schlechtesten Jury-Wertung rufen für ihn außerdem nicht genügend Zuschauer an und schicken den Löwen somit nach Hause.

Das beste Ergebnis des Abends ertanzten sich Detlef Soost (53) und Ekaterina Leonova (36) mit einem Cha Cha Cha zu „Sexbomb“ und 22 Punkten – dicht gefolgt von Lulu (32) und Massimo Sinató (43) mit 21 Punkten.