Lega calcio tedesca: un veloce addio al leader di questo sport! | Gli sport

Date:

Share post:

Benigna Baresi
Benigna Baresi
"Totale drogato di caffè. Ninja della TV. Risolutore di problemi impenitente. Esperto di birra."

Am nächsten Mittwoch (15 Uhr) startet Gladbach unter Trainer Gerardo Seoane (45) mit dem ersten Training in die Vorbereitung auf die neue Bundesliga-Saison.

Borussia lud bereits die Pressevertreter vor der Einheit zu einer Gesprächsrunde mit Präsident Rainer Bonhof (72) und den Geschäftsführern Roland Virkus (57) sowie Markus Aretz (56) auf die neue Saison ein.

Kurioser Heino-AuftrittSo haben wir unsere Hymne noch nie gehört!

Quelle: BILD / Instagram: @heino.offiziell

Nicht aufgezählt wurde der sportliche Leiter Nils Schmadtke (35), der in so einer Runde natürlich durch seine Funktion dazugehört hätte. Nur Zufall?

Nein!

Donnerstag tauchten erst neue Gerüchte um Schmadtke auf (BILD berichtete), der in seinem ersten Jahr in Gladbach nicht immer glücklich wirkte – weil offenbar der Rahmen seiner Arbeit innerhalb des Clubs nicht klar abgesteckt war.

BILD erfuhr dann[–>: [–>Schmadtke hat sich morgens bereits per Handy bei den Spielern verabschiedet, weil er seinen Job bei Borussia hinschmeißt – und die Mannschaft vor den medizinischen Checks am Montag Bescheid weiß!

Am Mittag bestätige Gladbach dann selbst Schmadtkes Blitz-Abschied!

Manager Virkus in einer Pressemitteilung: „[–>Wir haben uns nach der Saison zusammengesetzt und sind nach intensiven Gesprächen gemeinsam zu dem Schluss gekommen, die Zusammenarbeit zu beenden. [–>Wir gehen aber im Guten auseinander. Wir bedanken uns bei Nils für seinen Einsatz und die geleistete Arbeit und wünschen ihm für seine berufliche und private Zukunft alles Gute.“

Hier kommen die App-Nutzer zur Gladbach-Umfrage!

Ein Blitz-Abschied, der trotz allem überraschend kommt.

Noch nach der Saison hatte Schmadtke BILD versichert, dass er seinen Vertrag bei Borussia weiter erfüllen würde. Jetzt sagt Schmadtke: „[–>Ich war nun schon zum dritten Mal bei Borussia und möchte keine dieser Erfahrungen missen. Unter dem Strich muss man aber festhalten, dass es in dieser Konstellation für beide Seiten nicht zu 100 Prozent gepasst hat. Daher ist eine Trennung die beste Entscheidung für alle.“

Teile von Schmadtkes Aufgaben wird zukünftig David Zibung (40) übernehmen, der mit sofortiger Wirkung als Sportkoordinator Lizenz vom FC Luzern zu Borussia wechselt.

Related articles

Turista italiana prima salvata dalle lavoratrici stagionali, poi violentata?

Pagina inizialePanoramastava in piedi: 21 luglio 2024, 22:39Da: Moritz BlitzingerPremeredivisoDue uomini avrebbero prelevato un turista dalla strada a...

Audi riporta le auto elettriche rottamate e taglia i prezzi delle auto elettriche

Home pageun lavorostava in piedi: 21 luglio 2024, 15:14da: Patrick FreewahInsisteDivideTuttavia, il nuovo modello Audi Q4 non è...

Questi sono i vincitori di quest’anno del premio di gioco da tavolo più prestigioso al mondo

I vincitori delle tre categorie Gioco dell'anno sono stati annunciati ufficialmente domenica a Berlino. Ogni estate viene assegnato il...

L’atmosfera terrestre ha dimostrato di essere il miglior scudo protettivo contro le supernove vicine

Home pageLo sappiamostava in piedi: 21 luglio 2024, 19:13da: Giuliano MayerInsisteDivideIn teoria, una supernova potrebbe rappresentare una grave...